Cryo-Paintings von Ty Waltinger

Ty Waltingers neue Kreation „Prussian Blue Crystals II“ zeigt wieder die wunderbare Entfaltung seiner Pigment-Kunst bei Minusgraden, die in dieser Kombination als Form von Kristallbäumchen herangewachsen sind.

 

Zu Beginn des Jahres 2005 begann Ty Waltinger, bei tief winterlichen Temperaturen, den flüchtigen Prozess der Entstehung pigmentierter Eiskristalle zu dokumentieren, feingliedrige Eis-Pigmentbilder, deren Eiskristallstrukturen es zu erschaffen und zu erhalten galt. Nur ein kleiner Teil der fragilen Eisblumen und Eiskristalle wählen in diesem Vorgehen die speziell vorbereiteten Leinwände als „temporäre Wohnstätte". Zurück bleiben zarte Spuren, beinahe Fossilien gleich, die unmittelbar aus der Bildtiefe heraus treten.

 

Endecken Sie seine Kreationen in unseren Räumlichkeiten. 

Grabmayr Franz, Waldvierter Landschaft - galerie artziwna gmbh